Haut zeigen

- Schriftgröße +

Das richtige Outfit für den perfekten Flirt in der Disco

Ich habe für euch ein wenig geforscht und Interessantes dazu gefunden, wieviel Haut man als Frau am Besten an einem Abend in der Disco zeigt.

Überlegt man abends wegzugehen ist die erste Frage für viele Frauen(mich eingeschlossen) : "Was ziehe ich an?" und vielleicht als weiterführender Gedanke: "Wieviel?".

Das Outfit sollte weder zu offenherzig noch zu bieder wirken, aber welche Kombination von Hose, Rock, Top und Ähnlichem wirkt am Besten auf die Männer und wieviel Haut kann oder sollte man zeigen, wenn man angesprochen werden möchte?

Neueste Erkenntnisse zu diesem Thema wurden in einem Pilotprojekt von einem Psychologen an der Leeds University in Großbritannien, Colin Hendrie, gewonnen. Er schickte Helfer mit versteckten Kameras in die Clubs und Discos um dann das über 70 Stunden gehende Material wissenschaftlich auszuwerten.

Entsprechend dieser Studie haben die höchsten Flirtchancen Frauen, die 40% ihres Körper nicht mit Kleidung bedeckt haben.

Der Wissenschaftler legt diesem Ergebnis verschiedene durchschnittliche Körperteil-prozente zugrunde, so ist zum Beispiel:

ein Arm 10%
ein Bein 15%
Torso 40%


Dementsprechend kommt man mit einem

Rock bis zu den Knien (Hälfte der Beine unbedeckt) 15%
freien Armen 20%
Top ohne Ausschnitt (kleines Stück unter dem Hals frei) 5%

bereits bei den besagten 40% an.

Der Anteil der Frauen, welcher dieses Konzept beachtete, wurden von doppelt so vielen Männern angesprochen, wie der gesamte Rest.

Als weiterer positiver Faktor für das Angesprochen-werden gilt enganliegende Kleidung, welche die Kurven der Frauen betont und Fröhlichkeit. Auch ein strahlendes Lächeln überzeugt.